🏆 Europäischer Experte für Sportnahrung seit 1993 🏆
top gesundheit

ZMB Pidolat

€19,95
  • 100% cleanes Supplement
  • Die fortgeschrittene Version des ZMA
  • Besserer Schlaf
  • Muskel- und Nervenerholung
  • Hilft bei der Entspannung der Gefäße
Natürliches Nahrungsergänzungsmittel für die Regeneration von Nerven und Musk... Mehr erfahren
  • Entspannung
  • +
  • Regeneration
  • Schlaf
  • Kapseln
Menge
  • 120 Kapseln
  • 400 Kapseln
  • 800 Kapseln
Haltbar bis 05/2024
€19,95
Menge
- 1 +
Dosierung: 3 Kapseln pro Tag
  • Kostenloses Produkt ab einem Einkauf von 70 €
  • Kostenlose Lieferung ab 50€

Beschreibung

Was genau ist ZMB Pidolat?

ZMB Pidolates Nutrimuscle ist ein 100 % cleanes Nahrungsergänzungsmittel, das ausschließlich für die speziellen Bedürfnisse von Kraft- und Ausdauersportlern entwickelt wurde.

Der ZMB Pidolates Nutrimuscle enthält zwei exklusive, innovative Inhaltsstoffe:

  • Pido-Magnesium®.
  • Pido-Zink®


Welche Vorteile hat ZMB Pidolat für dich?

Besserer Schlaf

Die Kombination aus Magnesium, Zink und Pidolaten sorgt für eine entspannende Wirkung, die einen besseren Schlaf fördert.

Hilft bei der Entspannung von Muskeln und Nerven

Pido-Magnesium® senkt den Stresspegel um 30 % und hilft bei der Muskelentspannung. Pido-Zink® fördert die Muskelerholung, indem es die Proteinsynthese stimuliert.

Pidolate fördern die Ausschüttung von GABA, einem natürlichen Molekül, das die Entspannung im Gehirn fördert.

Hilft bei der Entspannung der Gefäße

Pido-Magnesium® fördert die Entspannung der Blutgefäße, was den Blutaustausch verbessert.

Um mehr über die Vorteile von ZMB Pidolates zu erfahren, kannst du den Abschnitt mehr erfahren lesen. 

1. Zink fördert die DNA-Synthese, die Fruchtbarkeit, die Fortpflanzung und den Stoffwechsel von Makronährstoffen, Kohlenhydraten und Basensäuren.

2. Zink fördert die Gesundheit von Knochen, Haaren, Nägeln, Haut, Zähnen und Augen.

3. Zink trägt zur Erhaltung der kognitiven Funktionen bei und fördert gleichzeitig die Proteinsynthese.

4. Zink trägt zur Aufrechterhaltung eines normalen Testosteronspiegels im Blut bei.

5. Zink trägt zu einer normalen Funktion des Immunsystems bei.

6. Magnesium trägt zu einem ausgeglichenen Elektrolythaushalt bei, stärkt die Muskelfunktionen (Neurotransmission und Muskelkontraktion, einschließlich des Herzmuskels) und die Proteinsynthese.

7. Magnesium trägt zu einem normalen Energiestoffwechsel bei.

8. Magnesium trägt zu einer normalen Funktion des Nervensystems bei.

9. Magnesium trägt zur Verringerung von Müdigkeit und Erschöpfung bei.

10. Magnesium bewahrt die Knochengesundheit.

11. Magnesium trägt zu einer guten Zahngesundheit bei.

12. Vitamin B6 ist an der Regulierung der Hormontätigkeit beteiligt und stärkt die geistigen Funktionen.

13. Vitamin B6 trägt zu einem normalen Energiestoffwechsel bei.

14. Vitamin B6 trägt zur Verringerung von Müdigkeit und Erschöpfung bei.

15. Vitamin B6 trägt zur Erhaltung der geistigen Funktionen bei.

16. Vitamin B6 trägt zur Verringerung von Müdigkeit und Erschöpfung bei, trägt zu einer normalen Funktion des Nervensystems bei und fördert den Protein- und Glykogenstoffwechsel.


Nährwertangaben von ZMB Pidolat

Nährwerte pro 100 g:

  • Proteine 0 g
  • Fette 0 g
  • Kohlenhydrate 0 g
  • Kalorien 0 kcal
  • BCAA 0 g

  • Magnesiumpidolat ;
  • Frutafit® HD Inulin ;
  • Zinkpidolat ;
  • Vitamin B6 (Pyridoxinhydrochlorid) ;
  • Vegane Kapsel (Pullulan).

Zutaten

  • Magnesium Pidolat ;
  • Inulin Frutafit® HD ;
  • Zinc pidolate;
  • Vitamin B6 (Pyridoxinhydrochlorid) ;
  • Vegane Kapsel (Pullulan).

Das ZMB Pidolat von Nutrimuscle

Vor diesem Hintergrund hat Nutrimuscle das ZMA der nächsten Generation entwickelt:  ZMB Pidolat.

Das Programm konzentriert sich auf den Faktor, der den Fortschritt am meisten einschränkt: die Nervenregeneration.

Wenn man durch die Erregung des Nervensystems unter der Stange stark ist, muss man für die Erholung der Nerven eine völlig entgegengesetzte Umgebung schaffen, d. h. eine tiefe Entspannung. Diese Muskel- und Nervenentspannung wird in der Nacht erreicht. Sie ist jedoch nicht garantiert. An manchen Tagen wacht man erholt auf, an anderen ist man groggy und hat das Gefühl, dass die Muskeln die ganze Nacht über angespannt waren.

Um diese regenerative Entspannung zu fördern, geht Nutrimuscle mit ZMB Pidolates neue Wege. Nutrimuscle ZMB Pidolates enthält zwei exklusive, innovative Inhaltsstoffe:

  • Pido-Magnesium®.
  • Pido-Zink®



Zutaten

Nährwertangaben von ZMB Pidolates

100 g1 Kapsel
3 Kapseln
Magnesium8 g34,67 mg
104 mg
Zinc
0,2 g1 mg
3 mg
Vitamine B6
0,3 g1,33 mg4 mg

1 g (Gramm) = 1000 mg (Milligramm)

Drei Kapseln des Nutrimuscle ZMB Pidolates enthalten:

  • 1200 mg Magnesiumpidolat (davon 104 mg Magnesium) ;
  • 15 mg Zinkpidolat (davon 3 mg Zink) ;
  • 4 mg Vitamin B6.


Empfohlene Verwendung

Für wen ist Nutrimuscle ZMB Pidolat geeignet?

ZMB Pidolat ist eine Ergänzung, die für :

  • Sportler für die Erholung von Muskeln und Nerven nach einer Anstrengung ;
  • Sesshafte Menschen, die eine Mineralstoffzufuhr benötigen und besser schlafen wollen.

Dosierung

Es werden 3 Kapseln pro Tag empfohlen, was dir insgesamt 1200 mg Pido-Magnesium® und 15 mg Pido-Zink® liefert.

Zu welcher Tageszeit wird Nutrimuscle ZMB Pidolat eingenommen?

Die durchschnittliche Dosierung beträgt 3 Kapseln, die gleichzeitig am Abend zum Abendessen oder vor dem Schlafengehen eingenommen werden.

Bei manchen Menschen (ca. 5 %) hat ZMB keine Wirkung auf den Schlaf oder führt im Gegenteil zu einem Wachmacher. In diesem Fall solltest du die Dosierung anpassen und 3 Kapseln morgens nach dem Aufwachen oder im Laufe des Tages einnehmen.


Wie wird Nutrimuscle ZMB Pidolat eingenommen?

Die Dosierung von ZMB Pidolat ist natürlich an den spezifischen Mineralstoffbedarf anzupassen. Um 100% des täglichen Bedarfs an :

  • Magnesium (d. h. 375 mg) benötigt man das Äquivalent von 4,33 g Pido-Magnesium® (1 g Pido-Magnesium® enthält ca. 87 mg Magnesium und 913 mg Pidolsäure),
  • Zink (d. h. 10 mg), benötigt man das Äquivalent von 49,1 mg Pido-Zinc®. (1mg Pido-Zinc® liefert etwa 0,2mg Zink und 0,8mg Pidolsäure).

Glücklicherweise deckt die Ernährung einen Großteil dieses Bedarfs, auch wenn, wie Studien zeigen, die Franzosen im Durchschnitt nur 88 % des empfohlenen Minimums erhalten (1). Die Nahrungsergänzung mit ZMB Pidolat wird dieses Defizit ausgleichen.


Wechselwirkungen mit anderen Nutrimuscle Produkten

Synergien zwischen Nahrungsergänzungsmitteln :

ZMB Pidolat Nutrimuscle verbessert die Wirksamkeit von Bio Yerba Mate, Natural Bio Burner, Bio Green Tea und Lactium, da diese Nahrungsergänzungsmittel eine entspannende Wirkung haben.

Antagonismen zwischen Supplements :

ZMB Pidolat sollte nicht gleichzeitig mit Kaliumbicarbonat eingenommen werden, um Blähungen zu vermeiden, und mit biologischer Guarana Guayapi, um seine stimulierende Wirkung nicht zu behindern.

Wissenschaftliche Referenzen

  • (1) Czernichow S. Relationship between serum, red cell, urinary and dietary magnesium in a middle-aged French adult population. Int J Vitam Nutr Res. 2004 Mar;74(2):123-8.

Mehr darüber erfahren

Garantierte Reinheit der Rohstoffe

Es ist selten, dass man die Namen der Lieferanten der Rohstoffe für die Nahrungsergänzungsmittel, die man konsumiert, kennt. Dies ist jedoch wichtig, um die Rückverfolgbarkeit des Produkts zu gewährleisten.

Bei Nutrimuscle verwenden wir nur die hochwertigsten Mineralien, deren Qualität von den Weltmarktführern garantiert wird:

Die französische Solabia©-Gruppe, die nach HACCP und ISO9001 zertifiziert ist, produziert die Pidolate für Nutrimuscle ZMB Pidolat.

Die Vorteile von ZMB Pidolates näher erklärt

Besserer Schlaf

Wenn du hart trainierst, ist es manchmal schwierig, sich nach der Anstrengung zu entspannen. Wenn man angespannt bleibt, ermüdet man die Nerven umso mehr. Und während man angespannt ist, kann sich das Nervensystem natürlich nicht regenerieren.

Pido-Magnesium® hat die entspannenden Eigenschaften, die die Nervenregeneration fördern und dir helfen, besser zu schlafen.

In wissenschaftlichen Studien wurden verschiedene Formen von Magnesium oder ein Placebo an Ratten getestet. Die Ratten erhielten eine Stunde vor dem Einschlafen entweder Pido-Magnesium®, Magnesium-Aspartat, Magnesium-Lactat oder ein Placebo (3). Sobald sie schliefen, weckten die Forscher die Ratten abrupt auf.

Mit Placebo oder Magnesiumaspartat konnte keine der Ratten nach diesem Aufwachen sofort wieder einschlafen, da sie nervös, unruhig blieben:

  • 14 % konnten dank Magnesiumlaktat sofort wieder einschlafen.
  • 71 % konnten dank Pido-Magnesium® sofort wieder einschlafen.

Wir sehen also, dass Pido-Magnesium® die effektivste Form von Magnesium ist, um die Nerven nach Stress zu entspannen und den Schlaf zu fördern.

Bei manchen Anwendern wird die Zink-Magnesium-Supplementierung das Einschlafen beschleunigen. Aber es ist vor allem die Schlafqualität, bei der ZMB PIDOLATES Nutrimuscle einen Unterschied machen wird.

=> Die Regeneration des Nervensystems wird dadurch effektiver und du wirst schnell stärker unter der Stange sein.

Entspannt die Muskeln

In einem zweiten Experiment erhielten andere Ratten die gleichen Magnesiumformen eine Stunde vor einer Amphetamin-Injektion. Ziel war es, bei den Tieren eine extreme Nervenerregung auszulösen (3).

Magnesiumaspartat und Magnesiumlaktat erhöhen den Stresspegel um 10 %.

Im Gegenteil, dank einer Muskelentspannung senkt Pido-Magnesium® den Stresspegel um 30 %. Wissenschaftliche In-vitro-Studien (im Reagenzglas) an der Nerven-Muskel-Kombination zeigen, dass Pido-Magnesium® eine Entspannung herbeiführt, die reversibel ist.

Das bedeutet, dass du im Gegensatz zu Medikamenten, die die Muskeln entspannen sollen, am Morgen fit und stark und nicht schwach aufwachen wirst, da die entspannende Wirkung nicht mehr vorhanden ist. Das bedeutet, dass du fit ins Workout oder in den Tag starten kannst.

Auswirkungen auf das Gehirn

Im Gehirn wirkt Pidolsäure als Antagonist von Glutamat (einer Aminosäure, die sich wie ein Stimulans des zentralen Nervensystems verhält). Glutamat ist zwar gut für das Workout, da es Kraft verleiht, aber am Abend kann es dich am Schlafen hindern.

Pidolsäure wird die Wirkung von Glutamat hemmen, was die entspannende Wirkung dieses Proteins erklärt. Pidolsäure ist umso wirksamer, wenn sie mit einem anderen Nervenentspannungsmittel, Magnesium, kombiniert wird (3).

Doch die Vorteile der Pidolsäure gehen noch weiter.

Wissenschaftliche Untersuchungen haben gezeigt, dass die regelmäßige Einnahme von Pidolsäure das Gedächtnis verbessert, und zwar sowohl bei Tieren als auch bei Menschen (4-5).

Vaskuläre Entspannung

Medizinische Studien haben auch gezeigt, dass Pido-Magnesium® die Gefäßentspannung fördert, was den Blutaustausch verbessert (6 - 13).

Dadurch werden die anabolen Nährstoffe in die eine Richtung und die durch das Workout verursachten Stoffwechselschlacken in die andere Richtung schneller abtransportiert. Außerdem wird die Herzarbeit erleichtert, was zur allgemeinen Erholung und zu einem besseren Schlaf beiträgt.

Langfristige Auswirkungen von Pidolat

Pidolat (von Wissenschaftlern auch L-Pyrrolidoncarbonsäure genannt) ist ein natürliches Molekül, das in unserem Körper vorkommt, insbesondere in der Haut, der Leber und im Gehirn (7). Im Gehirn fördert Pidolat die Ausschüttung von GABA, einem natürlichen Molekül, das die Entspannung fördert.

Da Pidolat in vielen Geweben vorkommt, wurden die Auswirkungen von Pidolat auf eine Vielzahl von Krankheiten untersucht. So haben viele Studien die Auswirkungen einer längeren oder kürzeren Einnahme von Pidolat auf die Gesundheit untersucht.

Wir verfügen über eine große Anzahl von Studien, die die langfristige Sicherheit von Pidolat bei oraler Einnahme belegen, sowohl bei Erwachsenen, Senioren, Schwangeren als auch bei Kindern und Jugendlichen (8-13) (14-19) (20-26). 

1. Zink fördert die DNA-Synthese, die Fruchtbarkeit, die Fortpflanzung und den Stoffwechsel von Makronährstoffen, Kohlenhydraten und Basensäuren.

2. Zink fördert die Gesundheit von Knochen, Haaren, Nägeln, Haut, Zähnen und Augen.

3. Zink trägt zur Erhaltung der kognitiven Funktionen bei und fördert gleichzeitig die Proteinsynthese.

4. Zink trägt zur Aufrechterhaltung eines normalen Testosteronspiegels im Blut bei.

5. Zink trägt zu einer normalen Funktion des Immunsystems bei.

6. Magnesium trägt zu einem ausgeglichenen Elektrolythaushalt bei, stärkt die Muskelfunktionen (Neurotransmission und Muskelkontraktion, einschließlich des Herzmuskels) und die Proteinsynthese.

7. Magnesium trägt zu einem normalen Energiestoffwechsel bei.

8. Magnesium trägt zu einer normalen Funktion des Nervensystems bei.

9. Magnesium trägt zur Verringerung von Müdigkeit und Erschöpfung bei.

10. Magnesium bewahrt die Knochengesundheit.

11. Magnesium trägt zu einer guten Zahngesundheit bei.

12. Vitamin B6 ist an der Regulierung der Hormontätigkeit beteiligt und stärkt die geistigen Funktionen.

13. Vitamin B6 trägt zu einem normalen Energiestoffwechsel bei.

14. Vitamin B6 trägt zur Verringerung von Müdigkeit und Erschöpfung bei.

15. Vitamin B6 trägt zur Erhaltung der geistigen Funktionen bei.

16. Vitamin B6 trägt zur Verringerung von Müdigkeit und Erschöpfung bei, trägt zu einer normalen Funktion des Nervensystems bei und fördert den Protein- und Glykogenstoffwechsel.


ZMB und Magnesiumcitrat, was ist der Unterschied?

Wenn du bereits ZMB einnimmst, ist es dann auch für dich von Vorteil, Magnesiumcitrat einzunehmen, oder ist das eine Doppelung?

Wenn du Magnesium sehr gut aufnehmen kannst, ist es nicht unbedingt sinnvoll, zusätzlich Magnesiumcitrat einzunehmen.

Wenn deine Aufnahmefähigkeit jedoch nicht optimal ist, ist es sinnvoll, Magnesiumcitrat hinzuzufügen, um deine Magnesiumaufnahme zu erhöhen (siehe unten die Hinweise, die dir helfen, deine Aufnahmefähigkeit zu bewerten).

ZMB ist nicht nur ein Magnesiumpräparat, sondern dank seines Gehalts an Pidolat, einer entspannenden Aminosäure, vor allem ein Erholungspräparat.

ZMB sollte vor allem abends, aber nicht vor einem Workout eingenommen werden. Magnesiumcitrat kann über den Tag verteilt eingenommen werden, um die Aufnahme zu optimieren (siehe unten).

Wissenschaftliche Referenzen

  • (1) Jamesa LJ. Milk protein addition to a post-exercise carbohydrate–electrolyte rehydration solution. Is there a dose-response relationship ? Proceedings of the Nutrition Society (2011), 70: E118.
  • (2) Berardi JM. Postexercise muscle glycogen recovery enhanced with a carbohydrate-protein supplement. Med Sci Sports Exerc. 2006 Jun;38(6):1106-13.
  • (3) Teste JF. [Psychopharmacological properties of three magnesium salts: pidolate, lactate and aspartate]. Ann Pharm Fr. 1995;53(4):176-83.
  • (4) Drago F. Pyroglutamic acid improves learning and memory capacities in old rats. Funct Neurol. 1988 Apr-Jun;3(2):137-43.
  • (5) Grioli S. Pyroglutamic acid improves the age associated memory impairment. Fundam Clin Pharmacol. 1990;4(2):169-73.
  • (6) Hadjistavri LS. Beneficial effects of oral magnesium supplementation on insulin sensitivity and serum lipid profile. Med Sci Monit. 2010 Jun;16(6):CR307-312.
  • (7) Wolfersberger MG. L-Pyrrolidone carboxylic acid content in mammalian epidermis and other tissues. Journal of Investigative Dermatology. 1973. 60, 278–281.
  • (8) Cosaro E. Effects of magnesium supplements on blood pressure, endothelial function and metabolic parameters in healthy young men with a family history of metabolic syndrome. Nutr Metab Cardiovasc Dis. 2014 Nov;24(11):1213-20.
  • (9) Falco CN. Late Outcome of a Randomized Study on Oral Magnesium for Premature Complexes. Arq Bras Cardiol. 2014 Nov 11;0.
  • (10) Falco CN. Successful improvement of frequency and symptoms of premature complexes after oral magnesium administration. Arq Bras Cardiol. 2012;98(6):480-7.
  • (11) Salami A. Evaluation des effets du pidolate de magnésium comme traitement adjuvant dans l'hypertension artérielle chez le sujet âgé. Médecine d'Afrique noire. 2012, vol. 59, no12, pp. 553-556.
  • (12) Medegan B. Apport du Pidolate de magnésium injectable et buvable chez le patient asthmatique Médecine d'Afrique noire. 2012, vol. 59, no11, pp. 507-509.
  • (13) Hatjistavri LS. Oral magnesium supplementation reduces ambulatory blood pressure in patients with mild hypertension. American Journal of Hypertension. 2009. vol. 22, no. 10, pp. 1070–1075.
  • (14) Hankins JS. Phase I study of magnesium pidolate in combination with hydroxycarbamide for children with sickle cell anaemia. Br J Haematol. 2008 Jan;140(1):80-5.
  • (15) Grazzi L. Magnesium as a preventive treatment for paediatric episodic tension-type headache: results at 1-year follow-up. Neurological Sciences. 2007. Volume 28, Issue 3, pp 148-150.
  • (16) N'Guessan E. Resultats de l'utilisation du Pidolate de Magnesium per os (MAG2 buvable®) : Dans l'hypertension arterielle moderee chez la femme enceinte. Médecine d'Afrique noire. 2006, vol. 53, no10, pp. 521-524.
  • (17) Grazzi L. Magnesium as a treatment for paediatric tension-type headache: a clinical replication series. Neurological Sciences. 2005, Volume 25, Issue 6, pp 338-341.
  • (18) Anderson RA. Potential Antioxidant Effects of Zinc and Chromium Supplementation in People with Type 2 Diabetes Mellitus. Journal of the American College of Nutrition. 2001 Volume 20, Issue 3, p: 212 - 218.
  • (19) De Franceschi L. Oral magnesium pidolate: effects of long-term administration in patients with sickle cell disease. Br J Haematol. 2000. 108(2):284-9.
  • (20) De Franceschi L.The Effect Of Dietary Magnesium Supplementation On The Cellular Abnormalities Of Erythrocytes In Patients With Beta Thalassemia Intermedia. Haematologica. 1998 83: 118-125.
  • (21) Corica F. Effects of oral magnesium supplementation on plasma lipid concentrations in patients with non-insulin-dependent diabetes mellitus. Magnesium Research. 1994, 7(1):43-47.
  • (22) Castelli S. Magnesium in the prophylaxis of primary headache and other periodic disorders in children. Medical and Surgical Pediatrics. 1993, 15(5):481-488.
  • (23) Benassi L. Effectiveness of magnesium pidolate in the prophylactic treatment of primary dysmenorrhea. Clin Exp Obstet Gynecol. 1992;19(3):176-9.
  • (24) Martin M. Intravenous and oral magnesium supplementations in the prophylaxis of cisplatin-induced hypomagnesemia. Results of a controlled trial. American Journal of Clinical Oncology. 1992, 15(4):348-351.
  • (25) Ferrara LA. Long-Term Magnesium Supplementation in Essential Hypertension. Cardiology. 1992;81:25–33.
  • (26) Cipolla C. Magnesium pidolate in the treatment of seasonal allergic rhinitis. Preliminary data. Magnesium Research. 1990 Jun;3(2):109-12.

Zertifikate und Studien

Studien

Kundenmeinungen

Transparenz & Rückverfolgbarkeit
Gratisprodukte ab 70€ Bestellwert
100% reine Zutaten
Kostenlose Lieferung ab 50€
Ihr Korb 0
Um Ihre angebotenen Produkte auszuwählen, gehen Sie in den Warenkorb.

{ option }

- +
Löschen
Ja
Nicht vergessen, ab 50€ Einkaufswert bieten wir euch ein Muster an :)